Où habite Jésus?

165 où habite JésusNous vénérons un Rédempteur ressuscité. Cela signifie que Jésus vit. Mais où habite-t-il? Est-ce qu'il a une maison? Peut-être habite-t-il dans la rue, en tant que bénévole dans le refuge pour sans-abri. Peut-être habite-t-il dans la grande maison du coin avec des enfants en famille d'accueil. Peut-être habite-t-il aussi dans votre maison, comme celui qui a tondu la pelouse du voisin quand il était malade. Jésus pouvait même porter vos vêtements, comme vous l'avez fait lorsque vous avez aidé une femme dont la voiture avait été laissée sur la route.

Ja, Jesus ist lebt, und er lebt in jedem, der ihn als Erlöser und Herrn akzeptiert hat. Paulus sagte, dass er mit Christus gekreuzigt wurde. Deswegen konnte er sagen: «Und doch lebe ich; aber nicht mehr ich, sondern Christus lebt in mir. Was ich aber jetzt im Fleisch lebe, das lebe ich im Glauben an den Sohn Gottes, der mich geliebt und sich selbst für mich hingegeben hat» (Gal. 2,20).

Christi Leben zu führen, bedeutet, dass wir ein Ausdruck des Lebens sind, das er hier auf der Erde führte. Unser Leben wird in sein Leben eingetaucht und mit ihm vereinigt. Diese Identitätserklärung gehört auf den einen Arm des Identitätskreuzes, das wir konstruiert hatten. Unser Ausdruck von Liebe und Fürsorge folgt natürlicher Weise unsrer Berufung (das Kreuzfundament), wenn man eine neue Schöpfung geworden ist (der Stamm des Kreuzes) und durch die Gnade Gottes Schutz erfahren hat (der Querbalken des Kreuzes).

Wir sind ein Ausdruck des Lebens Christi, weil er unser wirkliches Leben ist (Col. 3,4). Wir sind Bürger des Himmels, nicht der Erde, und wir sind nur temporäre Bewohner unserer physischen Körper. Unser Leben sind wie ein Hauch von Dampf, der in einem Augenblick verschwindet. Jesus in uns ist permanent und real.

Römer 12, Epheser 4-5 und Kol. 3 zeigen uns, wie man das wahre Leben Christi lebt. Als erstes müssen wir unseren Blick auf die Realitäten des Himmels richten, und dann die bösen Dinge, die sich in unserem Innern verbergen, in den Tod geben (Col. 3,1.5). Vers 12 erklärt, dass wir «als Gottes Auserwählte, Heilige und Geliebte, herzliches Erbarmen, Freundlichkeit, Demut, Sanftmut, Langmut» anziehen sollen. Vers 14 weist uns an: «Über dies alles aber [zieht] die Liebe [an], die das Band der Vollkommenheit ist.»

Puisque notre vraie vie est en Jésus, nous représentons son corps physique sur terre et guidons la vie spirituelle d'amour et d'effusion de Jésus. Nous sommes le cœur avec lequel il aime, les bras avec lesquels il s'embrasse, les mains avec lesquelles il aide, les yeux avec lesquels il voit et la bouche avec laquelle il encourage les autres et loue Dieu. Dans cette vie, nous sommes les seuls à voir des gens de Jésus. C'est pourquoi sa vie, que nous exprimons, devrait être meilleure! Ce sera le cas si nous faisons tout pour un public composé d'un seul homme - pour Dieu et pour sa gloire.

So, wo lebt Jesus nun? Er lebt, wo wir leben (Kol. 1,27b). Lassen wir sein Leben durchleuchten oder halten wir ihn weggeschlossen, zu tief versteckt, um bemerkt zu werden oder anderen zu helfen? Wenn ja, lassen Sie uns unser Leben in ihm verbergen (Kol. 3,3) und gestatten wir ihm, durch uns zu leben.

par Tammy Tkach


pdfOù habite Jésus?